Icon Leichte Sprache

Leicht

Icon Translate

translate

See-Ampel

Icon Navi

Navigation

Gemeindliche Einrichtungen geschlossen

Das Rathaus ist am Donnerstag, den 20. Juni 2024 geschlossen und nicht besetzt.
Auch das Bauhofteam, sowie der Kindergarten Ochsenburg, Naturkindergarten Zaberfeld und die Kindertagesstätte Leonbronn sind an diesem Tag geschlossen.

In dringenden standesamtlichen Notfällen nehmen Sie bitte mit der Stadtverwaltung Güglingen
(Frau Schaber, 07135/108-31) Kontakt auf.

Bei Notfällen in der Wasserversorgung erreichen Sie Firma WUK rund um die Uhr (24/7) unter folgender Rufnummer: 07046/9626-13. Eine automatische Rufumleitung ist hier eingerichtet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zabergäugymnasium Brackenheim (Archiv)

Alle aktuellen Nachrichten rund um Zaberfeld

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Zabergäugymnasium Brackenheim | 12.09.2023 – 26.09.2023

Tschüss, Grundschule! – Hallo, Zabergäu-Gymnasium!

So voll war es an einem ersten Schultag in der Mensa schon lange nicht mehr!
Die für die Begrüßung der neuen Fünftklässler aufgestellten Turnbänke und Stühle reichen nicht aus – obwohl man sogar auf einen Mittelgang verzichtet hat. Ausreichend Platz haben nur Dana Herzog und das Flötenensemble, die auf der Bühne für einen musikalischen Rahmen sorgen.
„Heute ist ein wichtiger Tag“, stellt Schulleiter Michael Kugel fest, denn aus den 120 Jungen und Mädchen, die bis vor wenigen Wochen noch Grundschüler waren, sind nun Gymnasiasten und Gymnasiastinnen geworden. Da wollen Mama, Papa, Oma, Opa und sogar ein knuddeliges Hündchen natürlich den ersten Tag am Zabergäu-Gymnasium möglichst hautnah miterleben.
„Wer hat dem Tag entgegengefiebert?“, fragt Michael Kugel in die Schülerrunde. Fast alle Hände schnellen in die Höhe.
Dass man vor dem neuen Lebensabschnitt mit neuen Klassenkameraden, neuen Lehrern, einem vielleicht viel längeren Schulweg und schwierigeren Anforderungen aufgeregt sei, sei normal, versichert der Schulleiter. Aber sie erwarte eine „gute Schule mit offenen Schülern und freundlichen Lehrern“ – also alles halb so schlimm.
Ein freundliches Händeschütteln, ein Schulplaner aus der Hand des stellvertretenden Schulleiters Wolfgang Essich – dann gehen die Schüler klassenweise mit ihrem Klassenlehrerteam für den restlichen Vormittag in ihre Klassenzimmer.
Weitere Hinweise für die Eltern vom Schulleiter, Grußworte von Schulsozialarbeiterin Elke Beierle, der Elternbeiratsvorsitzenden Verena Schulze und Helga El-Kothany vom Förderverein – dann haben alle die Möglichkeit, sich bei herrlichem Wetter, Getränken und Snacks in oder vor der Cafeteria auszutauschen und vielleicht sogar den Schulschluss der Kinder abzuwarten.
Die nächste Gelegenheit zum näheren Kennenlernen folgt schon bald: am 14. Oktober beim Unterstufenfest.

Das T-Shirt sagt es deutlich: Die Grundschule ist vorbei!
Das T-Shirt sagt es deutlich: Die Grundschule ist vorbei!