Icon Leichte Sprache

Leicht

Icon Translate

translate

See-Ampel

Icon Navi

Navigation

Gemeindliche Einrichtungen geschlossen

Das Rathaus ist am Donnerstag, den 20. Juni 2024 geschlossen und nicht besetzt.
Auch das Bauhofteam, sowie der Kindergarten Ochsenburg, Naturkindergarten Zaberfeld und die Kindertagesstätte Leonbronn sind an diesem Tag geschlossen.

In dringenden standesamtlichen Notfällen nehmen Sie bitte mit der Stadtverwaltung Güglingen
(Frau Schaber, 07135/108-31) Kontakt auf.

Bei Notfällen in der Wasserversorgung erreichen Sie Firma WUK rund um die Uhr (24/7) unter folgender Rufnummer: 07046/9626-13. Eine automatische Rufumleitung ist hier eingerichtet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Amtliche Mitteilungen (Archiv)

Alle aktuellen Nachrichten rund um Zaberfeld

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Amtliche Mitteilungen | 11.06.2024 – 17.06.2024

Gemeinsam Energiewende vor Ort möglich machen

Frühe Beteiligung der Öffentlichkeit / ZEAG Erneuerbare Energien GmbH informieren im Auftrag der Bürgerenergie Zaberfeld / bis zu drei Windkraftanlagen möglich

Zaberfeld – In einer öffentlichen Informationsveranstaltung hatten die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Zaberfeld am gestrigen Abend die Gelegenheit, sich umfassend über das geplante Bauvorhaben von drei Windenergieanlagen im Gebiet Zaberfeld-Pfitzenhof zu informieren und Fragen sowie Anregungen einzubringen.

Die ZEAG Erneuerbare Energien GmbH plant im Auftrag der EE Bürgerenergie Zaberfeld GmbH & Co. KG die Errichtung von drei Windenergieanlagen. Um die Gemeinde frühzeitig über die Standorte, Pläne, Artenschutzmaßnahmen, Technik und das vorgesehene Bürgerbeteiligungsmodell zu informieren, fand die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Zaberfeld statt. Die Veranstaltung war geprägt von angeregten Gesprächen und großem Interesse seitens der rund 50 Bürgerinnen und Bürger, von denen einige auch die Gelegenheit nutzten, ihre Fragen und Anregungen zusätzlich schriftlich einzureichen. Die ZEAG Energie AG leitet diese Fragen an die zuständige Genehmigungsbehörde weiter und wird sie im weiteren Verlauf der Planungen berücksichtigen.

Technische Informationen
Die geplanten Windenergieanlagen des Typs Enercon E-175 EP5 haben eine Nennleistung von je 7 Megawatt, eine Nabenhöhe von 175 Metern und einen Rotordurchmesser von ebenfalls 175 Metern. Pro Anlage ist ein durchschnittlicher Stromertrag von 14 Millionen kWh pro Jahr zu erwarten, was rechnerisch ausreicht, um pro Anlage etwa 4.000 Haushalte mit grünem Strom zu versorgen.

Bedeutung für die Energiewende vor Ort
Bürgermeisterin Diana Danner betonte die Bedeutung dieses Projekts für die Gemeinde: "Die frühzeitige Einbindung der Bürgerinnen und Bürger ist ein wichtiger Schritt, um die Energiewende vor Ort erfolgreich zu gestalten. Wir freuen uns über das Interesse und die aktive Teilnahme an diesem wichtigen Zukunftsprojekt."

Bürgermeisterin Diana Danner und ZEAG-Kommunalberater Thomas Ellmer begrüßen die interessierten Bürgerinnen und Bürger.
Bürgermeisterin Diana Danner und ZEAG-Kommunalberater Thomas Ellmer begrüßen die interessierten Bürgerinnen und Bürger.
Franc Schütz (Vorstand der ZEAG Energie AG) und Diana Danner (Bürgermeisterin der Gemeinde Zaberfeld) im Gespräch
Franc Schütz (Vorstand der ZEAG Energie AG) und Diana Danner (Bürgermeisterin der Gemeinde Zaberfeld) im Gespräch